Sonntag, 11. Februar 2018

Neubau zentrale Friedhofsunterhaltung und Feuerwehr | In Bau

An der Feldmark haben die Bauarbeiten für den neuen Gebäudekomplex der zentralen Friedhofsunterhaltung und der Feuerwehr Altenbochum begonnen. Mit dem offiziellen ersten Spatenstich gab Oberbürgermeister Thomas Eiskirch den Startschuss für das Bauvorhaben, das Anfang 2019 abgeschlossen sein soll.

Künftig werden hier rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung tätig sein, auch ihr Fuhrpark mit rund 20 Fahrzeugen und das Materiallager finden hier Platz. Bislang ist die Friedhofsverwaltung auf 20 Standorte im gesamten Stadtgebiet verteilt. Gleichzeitig zur Errichtung des Neubaus werden die bestehenden Gebäude am Zentralfriedhof umgebaut und modernisiert.

Im neuen Komplex an der Feldmark findet auch die Feuerwehr Altenbochum ein neues Zuhause, das dringend benötigt wurde. Das neue Gerätehaus bietet 600 Quadratmeter Nutzfläche für die Löscheinheit und die Jugendfeuerwehr sowie vier Stellplätze für die Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr.

Pressemitteilung: Stadt Bochum

Siehe auch WAZ - Baubeginn für neue Feuerwache und Friedhofsverwaltung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen