Montag, 27. März 2017

Wohnquartier Stockumer Straße | In Bau

Auf einer Brachfläche an der Stockumer Straße in Bochum Langendreer entsteht ein neues Wohngebiet: Zehn Reihenhäuser in zwei Blöcken, drei Mehrfamilienhäuser mit je acht Einheiten und sechs Familienhäuser werden an der Stichstraße (Hausnummern 34 bis 44) realisiert. Bauherr dort ist die VBW. Auf der linken Seite hinter dem Kindergarten sollen zehn Stellplätze entstehen. Neben den Einfamilienhäusern werden insgesamt 24 Mietwohnugen errichtet, die alle Zielgruppen ansprechen sollen. Die Errichtung einer Spielfläche für Kinder, PKW Stellplätze und Garagen komplettieren die Entwicklung des neuen Wohnquartiers. Ende 2018 soll alles fertig sein.

Quelle: WAZ - VBW baut an der Stockumer Straße


Bild: (C) VBW  
 
Bild: (C) VBW

Sonntag, 26. März 2017

Neubau Hagebaumarkt (Ziesak) Bochum | Fertig

An der Hauptstraße in Bochum Langendreer entsteht auf einer rund 80 000 Quadratmeter großen Fläche ein neuer Hagebaumarkt. Aktuell werden Gasleitung verlegt und die von der alten Zeche Bruchstraße noch vorhandenen Stollen und Schächte verfüllt. Zuvor wurden bereits mehrere Gebäude auf dem Baugrundstück abgerissen.

Auf dem von der Straßenseite aus gesehen rechten Teil des Grundstücks ist der Baumarkt mit einem Baustoff-Drive In und einem Gartenmarkt geplant. Die üblichen, sogenannten „zentrenrelevanten Sortimente“ wie Aquaristik, Zoobedarf und Tiernahrung könnten dort ebenfalls angeboten werden. Entlang der noch zu bauenden Straße sollen Kundenparkplätze entstehen. Zur Zeit wird der Bebauungsplan für das Bauvorhaben aufgestellt. Die Bauarbeiten sollen in diesem Jahr beginnen.

Quelle: WAZ

Bild: WAZ / Hagebaumarkt Ziesak
Update 02.08.2015

Auf der westlichen Seite der Hauptstraße, wo früher Opel-Neufahrzeuge vorübergehend geparkt wurden, begannen am 20. Juli die Erdarbeiten für den Neubau des Ziesak Baumarktes mit einer Verkaufsfläche von 20 000 Quadratmetern. Der Neubau wird aus Gartencenter, „Baustoff-Drive-in“ und dem eigentlichen Baumarkt bestehen. Es werden 25 Mio Euro investiert. Ab Herbst soll auch eine Straße an der Südseite des Grundstücks bis zur „Opel-Zeltstadt“ in Werk III gebaut werden. Voraussichtlich im März 2016 soll auch ein Kreisverkehr an der Hauptstraße entstehen, um die Erschließung des Baumarkts zu ermöglichen. Später soll auch noch der südliche Bereich des fast acht Hektar großen Areals bebaut werden. Angedacht ist eine Systemgastronomie, Tankstelle und Waschstraße. Schon im Agust beginnen die Abrissarbeiten der vorderen Hälfte des Getriebewerks in Werk II um Platz für den Neubau des neuen Warenverteilzentrums zu schaffen.

Quellen: WAZ - Auch Kreisverkehr und Straße baut das Unternehmen | WAZ - Ziesaks Zukunft kann beginnen


Update:26.03.2017

Der Hagebau Gesellschafter Ziesak eröffnet in Bochum einen neuen Markt. Der neue 20.000-er Store an der Hauptstraße soll den alten Standort im Wallbaumweg, der eine Verkaufsfläche von etwa 6.000 Quadratmeter umfasst, ersetzen.

Familie Ziesak, Gesellschafter der Kooperation Hagebau erneuert den Standort Bochum und schafft mit rd. 20.000 Quadratmetern Verkaufsfläche einen der größten und zukunftsfähigsten Bau- und Baustoffmärkte der Region. Am Donnerstag, den 30. März 2017 geht der neue Standort an der Hauptstraße 90 in Bochum ans Netz.

Enthalten sind ein großes Gartencenter nach dem Floraland-Konzept, mit einer Warmfläche von 3.650 Quadratmetern, ein 3.400 Quadratmeter großes Drive In, ein Stihl-Shop mit angeschlossener Fachwerkstatt sowie ein Aquaristik-Center. Die reine Baumarktfläche beträgt allein 7.400 Quadratmeter.

Errichtet wurde der neue Markt auf geschichtsträchtigen Terrain, nämlich dem ehemaligen Opelwerk 2. Da insgesamt 41 neue Arbeitsplätze entstehen, finden auch einige ehemaliger „Opelaner“ eine neue berufliche Heimat im neuen Hagebaumarkt Ziesak.

Quelle:  Hagebau: Ziesak mit neuem Markt in Bochum

Mittwoch, 22. März 2017

Wohnquartier an der Bärendorfer Straße | In Planung

An der Bärendorfer Straße soll ein Wohngebiet mit freistehenden Einfamilienhäusern, Doppel- und Reihenhäusern entstehen. Geplant sind 23 Häuser. Investor ist die Bochumer Firma Bollmann Bauen und Wohnen. Es werden bis zu 12 Mio Euro auf der ca 8500qm großen Fläche verbaut. Die Vermarktung der Häuser läuft bereits. Im nächsten Jahr sollen die Bauarbeiten beginnen.

Quelle: WAZ - Neubaugebiet entsteht in Bärendorf



Bilder: (C) Bollmann Bauen und Wohnen GmbH

Dienstag, 21. März 2017

Neubau Energiesparhaus ''Auf dem Alten Kamp 8 -10 | In Planung

Auf dem ehemaligen Oekey Gelände (Auf dem Alten Kamp 8-10) im Bereich Universitätsstraße, soll ein neues Energiesparhaus mit 31 Wohnugen für Studenten (13 WE), Familien (14 WE) und Senioren (4WE) entstehen. Alle Wohnungen werden barrierenfrei sein, einige sogar rollsthulgerecht.Gebaut wird nach dem neuestem Umweltschutz und Energiestandard. Das neue Gebäude wird dreigeschossig gebaut, plus Staffelgeschoss. Alle Wohnungen erhalten einen Balkon bzw. Terasse. Entworfen wurde das Gebäude vom Architekten Dietrich Düllmann.

Quelle: VorOrt Altenbochum/Wiemelhausen #03 März 2017

Montag, 20. März 2017

Umbau UCI-Kino Bochum | In Bau

Das UCI-Kino im Ruhr-Park wird für mehrere Millionen Euro umgebaut. Derzeit wird der Eingangsbereich neu gestaltet. Ab Sommer folgt das Foyer. Rund fünf Millionen werden insgesamt investiert.

 Quelle

Fotos zum Umbau gibt es hier







Bilder (C) UCI Cinemas Bochum