Mittwoch, 12. Februar 2020

Neubau Produktionswerk Faiveley | In Bau

An der Nördliche Fläche auf Mark 51°7, wo in kürze der Abriss des Presswerks beginnt, gibt es eine Änderung des Bebauungsplans. Im Laufe der Vermarktung hat sich gezeigt, dass vermehrt großflächige Grundstücke von Investoren angefragt werden. Dementsprechend wird das nördliche Areal in Grundstücke von 10.000 - 20.000 qm aufgeteilt.

Nach WAZ Informationen wird der Eisenbahnzulieferer Faiveley seine Produktion mit 350 Mitarbeitern von Witten nach Bochum verlagern. Das Unternehmen ist derzeit Mieter in einer früheren Siemens-Halle, die dem Essener Immobilienentwickler Thelen gehört. In Witten soll es leider keine Fläche für die Erweiterung des Unternehmens geben, daher der Umzug. Auf Mark 51°7 soll nun ein Investor ein modernes Werk errichten. Die Verträge für den Kauf des Grundstücks sollen bereits unterschrieben sein.


Update 12.02.2020

Die Wabtec Corporation (NYSE: WAB) feierte am 7 Februar den ersten Spatenstich ihres neuen hochmodernen und nachhaltig errichteten Standorts, in zukünftig der auf einer Fläche von 20.000 qm Bremsausrüstungen für Personenverkehrsfahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. Auch die Wartung von Bremsen und Kupplungen wird am neuen Standort erfolgen. Im Sinne einer ressourcenschonenden Bauweise wird eine Gebäudezertifizierung im DGNB-Gold-Standard angestrebt.

Bei Fertigstellung im dritten Quartal 2020 werden auf dem ca. 34.000 qm großen Grundstück am Standort Sophie-Opel-Straße 5, 44894 Bochum eine 9.200 qm große Produktionsfläche, ein Lagerbereich von 5.100 qm und ein Bürokomplex von 5.600 qm zur Verfügung stehen. Gebaut wird die Anlage von Panattoni Europe. Im Mittelpunkt des Designs steht die Nachhaltigkeit. Hierzu zählen die Dachbegrünung auf dem Bürogebäude, Heizung über Geothermie, eine intelligente Lichtsteuerung, eine Photovoltaik-Anlage sowie Ladestationen für Elektroautos und -fahrräder, um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

Wabtec hat den Mietvertrag mit Panattoni langfristig abgeschlossen, alle der über 300 Mitarbeiter des Brems- und Kupplungsspezialisten werden Ende 2020 von Witten in den neuen Produktions- und Bürostandort nach Bochum umziehen.

Pressemitteilung: Stadt Bochum



Bilder: Wabtec Corporation 

Keine Kommentare:

Kommentar posten