Samstag, 19. Januar 2019

Café del Sol Wattenscheid | In Planung

Auf dem Grundstück der früheren Gänsereiter-Halle in Sevinghausen in Wattenscheid, gegenüber vom Blumenparadies Schley entsteht ab Herbst 2018 Bochums erstes Café del Sol. Die Verträge sind vor zwei Wochen unterschrieben worden. Der Abriss der Gebäude soll in Bälde beginnen, der Baubeginn der typischen Café-del-Sol-Kolonialstil-Villa ist bereits für Herbst geplant. Der Aufbau braucht in aller Regel drei Monate, so dass als Eröffnungstermin Anfang Februar 2019 angepeilt wird.

Quelle: WAZ - Café del Sol eröffnet im Frühjahr 2019 in Wattenscheid


Update 19.01.2019

Bekanntlich entsteht in Wattenscheid Bochums erstes Café del Sol. Der Baubeginn verzögerte sich jedoch, sodass die Neueröffnung nun im Sommer geplant ist. Die Errichtung des Neubaus auf dem 7000 qm großen Gelände der im September 2018 abgerissenen Sevinghauser Gänsereiterhalle am Wattenscheider Hellweg/Ecke Berliner Straße soll kurz nach der Baugenehmigung beginnen. Es wird mit einer Bauzeit von rund drei bis vier Monaten gerechnet.

Im Innenbereich sei Platz für rund 200 Gäste vorgesehen. Weiteren 180 Besuchern werde im Außenbereich, auf der überdachten und beheizbaren Terrasse sowie auf der Sonnenterrasse eine Sitzmöglichkeit geboten. Die Ein- und Ausfahrt erfolgt bisher über die Berliner Straße. Der Neubau entsteht als Freestander. Rund 50 neue Arbeitsplätze sind in der Wattenscheider Filiale vorgesehen.

Quelle: WAZ - Café del Sol eröffnet im Sommer den Standort in Wattenscheid

Kommentare:

  1. Für Anfang Februar 2020 wahrscheinlich ... 🤣 🤣 🤣 In 13 Tagen schaffen die das nie.... 🤣 🤣 🤣

    AntwortenLöschen